Vorheriger Artikel | ‹bersicht

Erneuerung der Pleißenbrücke in Deutzen
Infolge der erhöhten Verkehrsbeanspruchung macht sich eine Überbauerneuerung der Pleißenbrücke (S50) notwendig.
Hierbei sollen gleichzeitig die vorhandenen Widerlager im Auflegerbereich verstärkt und der vorhandene Mittelpfeiler in der Pleiße abgerissen werden. Die Arbeiten führt die Fa. Arlt Bauunternehmen Frankenhain aus. Zur Aufrechterhaltung des Verkehrs wurde eine Behelfsbrücke mit Behelfsumfahrt eingerichtet.
Die Behelfsbrücke ist für 30 t Nutzlast ausgelegt, so dass alle Regelfahrzeuge den Ort durchfahren können. Allerdings ist die Brücke nur einspurig mit einem Fußweg ausgebildet, wodurch eine Ampelregelung erforderlich ist. Die westliche Auffahrt zur Behelfsbrücke verursacht durch die Ampelregelung die Sperrung der Parkplatzzufahrt am Büchereck Ebert.
Durch die zuständige Verkehrsbehörde (Polizeidirektion Grimma) wurde lediglich der geringe Verkehr zum Friedhof sowie die Containerabfuhr genehmigt. Aufgrund der Sperrung hat die Gemeinde den Parkplatz für die Baustelleneinrichtung zum Brückenbau zur Verfügung gestellt.
Wir bitten unsere Bevölkerung um Beachtung und Verständnis.
Die Baumaßnahmen sollen voraussichtlich bis Anfang Oktober 2000 abgeschlossen werden.

Bruchmann
Bürgermeister